Da Probleme innerhalb des Forums aufgetreten sind, bitten wir um etwas Geduld und um ihr Verständnis das es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, diese zu beheben. Ihr Adminstratorenteam
News
Tränenherz ist nun Forenhelferin und wird mir dabei helfen unser Forum wieder aktiver, durch kleinere Aktionen und Hilfen zu bekommen. Heißen wir sie herzlich in unserem Team willkommen!~Nebel
Neuigkeiten zu den Warrior Cats RPG’s
Die Jahreszeit des Rollenspiels wurde auf Frühling umgeändert. Der Wetterumschwung sollte jedoch Schritt für Schritt in den RPG's erfolgen. :) Das RPG des WellenClans ist dank Mondflamme nun endlich gestartet. Somit stehen uns nun alle RPGs offen, ich wünsche euch viel Spaß :). ~Nebel

Neueste Themen

» #420 Ship it
von Blattkralle So 15 Mai 2016 - 12:33

» Besonders schön finde ich den Hintergrund
von Blattkralle Mi 23 Sep 2015 - 6:45

» Lemmieface
von Schattenfeder Mi 23 Sep 2015 - 6:41

» Wie findet ihr die Special Adventures?
von Tränenherz Fr 8 Nov 2013 - 6:04

» Ich finds schön aber ein paar Vorschläge ;)
von Tränenherz Fr 8 Nov 2013 - 6:02

» Die böse Fee
von Melodyflame Mo 4 Nov 2013 - 6:39

» Welches Territorium gefällt euch am meisten?
von Tränenherz Sa 2 Nov 2013 - 1:21

» Feuerstern
von Nebelschein Di 29 Okt 2013 - 1:16

» Katzen Suche
von Tränenherz Mo 28 Okt 2013 - 3:22

» Header- Copyright
von Blattkralle Mi 23 Okt 2013 - 8:25

Umfrage

Kontrolle über welche Elemente/Wieviele Clans?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ergebnis anzeigen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

[RPG]Das Territorium/Die Grenzen des Himmelsclans

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

Admin

avatar
Admin (Gestaltungsrang)
Admin (Gestaltungsrang)
Sobald man das HimmelsClan-Lager auf einem schmalen Pfad verlassen hat, fällt der Blick auf ein Tal, was von Flüssen und Wäldern geprägt ist und sich bis zum Horizont erstreckt. Die Sicht reicht bis zu den Territorien der anderen Clans.
Dabei bildet die Grenze zu dem SturmClan der Waldrand, zu dem Sandclan ein alter Baustumpf, dessen Oberfläche von Moos und Krallenspuren durchzogen ist.
Das Territorium selbst besteht aus weiten Ebenen, die von wenigen Bäumen und hier und da von Felsen durchzogen sind.
Die Territorien des Wellenclans und des Himmelsclans treffen nicht aufeinander.

An Beute mangelt es dem Clan nur, wenn auch selten, in der Blattleere, jedoch lassen sich in der Blattfrische von Nagern bis hin zu Kaninchen alle möglichen Beutetiere finden. Vor allem in den Felspalten in der Nähe des Lagers nisten ab und zu Vögel, sodass auch diese auf dem Speiseplan stehen.
Während der Jagd ist leider auf den flachen Gebieten unterhalb der Felsen wenig Deckung vorhanden, allein vereinzelte Sträucher oder Gräser wechseln sich mit kleineren Bäumen ab, doch zwischen den Felsen zu lauern, um eine Maus zu erwischen, fällt den geduldigen Katzen nicht schwer.

Sicht nach Verlassen des Lagers:



Zuletzt von Himmelsflamme am Do 28 März 2013 - 6:23 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

Nebelschein

avatar
Sternenführerin (Leiter)
Sternenführerin (Leiter)
Da das mit Rotkralle und Co im Territorium ist schreibe ich hier weiter ;)

Nebelpfote
Schuldig schaute ich zu Diamantsplitter. "Tut mir leid ich werde sofort zum Lager zurück kehren!", miaute ich ihr zu. Ich stand auf und humpelte enttäuscht davon. Im ersten Moment dachte ich Diamantsplitter würde mir noch was hinterher rufen, aber es blieb still. Also kroch ich durch den dunklen kalten Wald auf dem Weg zum Lager. Wie nutzlos ich doch war, eine verwundete Schülerin nutzte dem Clan nichts! Warum machte ich mir noch die Mühe zu beweisen, dass ich dem Clan nutzen kann? Kurzerhand überlegte ich ob ich nicht lieber vom Lager wegbleiben sollte! Entschlossen drehte ich mich um und rannte durch den Wald bis mir mein Bein schmerzte und legte mich in einen hohlen Baumstamm. Der Wind blies mir durch das nasse Fell, aber dass war mir so egal. Nur eine Frage stellte ich mir! Würde Hagelpfote mich vermissen und sollte ich je zurück kehren?


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
~Die Augen eines anderen, sind wue Tore zu einer anderen Welt~

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
blattstern


Als sie am Talrand angekommen waren,lies sie kurz ihren Blick über das Tal schweifen und sagte dann:"Sichelpfote,bitte suchedie anderen.Minzsvhein und ich müssen mit jemanden sprechen." "mit wem denn?",fregte der junge Schüler,"Dass ist nicht so wichtig Sichelpfote."sparch Minzschein.

soll ich den nächsten Beitrag von Blattstern ind die Wellen höhle schreiben?das ist nämlich der einzige Ort an dem sich die Katzen mit dem Sternen Clan die Zunge geben können ._.?)

Federjunges

Sie tat es Diamantsplitter nach und setzte sich neben Auraschein und fragte:"gehen wir bald nachhause Diamantsplitter?"


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Diamantsplitter

"Ja jetzt. Auralicht wir müssen gehen ehe es völlig finster ist!" Ich schnappte mir schnell Federjunges und rief Rotkralle zu er solle Himmeljunges nehmen.

Ich muss mich beeilen! Nebelpfote wird sonst nch etwas passieren

Kaum war ich durch das dicke Dickicht gestolpert gefolgt von Rotkralle der leicht mit mir mithielt sah ich Nebelpfote die zerstört (METAPHER!!!) am Boden lag.
Rotkralle nehem du Feder und Himmeljunges. Ich übergab das Junge dem Ältesten und packte Nebelpfote. "Was machst du nur für sachen!" taddelte ich besorgt. Sie reagierte nicht. "Rotkralle neuer Plan, gib mir die Jungen ich renne so shcnell ich kann mit den beiden ins Lager und holle Hilfe!!!". Kaum hatte ich zuende gesprochen packte ich die Jungen sacht und rannte los. Die Blätter peitschten mir ins Gesicht und endlich sah ich das Lager. Ich beeilte mich noch mehr und rannte ins Lager. Schnell lies ich die Jungen sinken und schrie "BLATTSTERN!!!"


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Beginn der Prüfung

"Nebelpfote,Wolkenfell hat gesagt das wir nicht zusammen jagen sollen.Dann viel glück!",sagte Nachtpfote zu Nebelpfote,"Ok,dir auch!"
Nachtpfote rannte in den Wald und begab sich in kauerstellung


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Nebelschein

avatar
Sternenführerin (Leiter)
Sternenführerin (Leiter)
Nebelpfote
<ich hatte es zwar etwas schwerer durch meine noch nicht ganz verheilte Verletzung, aber ich humpelte selbst entschlossen in den Wald. Schon bald hörte ich ein leises aber doch deutlich hörbares pfiepen. Eine Maus! Ich schaute mich in der <<richtung um aus der die Geräusche kamen und dann entdeckte ich sie! Eine große fette Maus inmitten eines großen Farnbüschels. Schnell ließ ich mich in die Kauerstellung senken und pirschte mich an das kleine Nagetier heran. Es spitze die kleinen runden Ohren und ich hielt inne. Doch scho knabberte die Maus weiter an einem Samenkorn herum. Schließlich schlich ich mich weiter an. Die Maus hatte keine Chance und mit einem gezielten Biss in den Nacken tötete ich sie. Leise hob ich den Nager auf und verbuddelte ich den leblosen Körper an einer Baumwurzel. Ich jagte noch eine ganze Weile weiter und erlegte noch ein Eichhörnchen und drei weitere Mäuse. Ein knacken im Unterholz ließ mich zusammen fahren. Blitzschnell drehte ich mich um, doch ich entdeckte nur noch einen kleinen Fetzen von Blattsterns Fell. Erleichtert ging ich los um meine Beute einzusammeln. Glücklich kam ich dann im Lager an.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
~Die Augen eines anderen, sind wue Tore zu einer anderen Welt~

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Nachtpfote war sehr stoltz auf sich sie hatte ein fettes Eichhörnchen,ein Kaninchen,2 Mäuse und einen kleinen Spatz gefangen [i]das wird Diamantsplitter sehr stoltz machen[/i.Sie kam im Lager an.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Diamantsplitter

Ich war die ganze Zeit unbemerkt hinter meiner Schülerin hinterher geschlichen. Sie war wirkliche eine ausgezeichnete Jägerin.
Hoffentlích waren die beiden anderen Schüler auch so erfolkreich!


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Ja ja keine Doppelpost aber wie soll ichs sonst machen xD

Diamantsplitter
Langsam schlich ich mich durch das dichte unterholz.
Dem Clan kann es nie schaden wenn etwas Frischbeute auf den Haufen kommt.+
Es war bereits dunkel aber ich machte dennoch reiche beute. In dieser Nacht fing ich 4 Mäuse, 2 Vögel und sogar eine Eule.
Tief in der Nacht kehrte ich mit meiner Beute zurück ins Lager.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)

Diamanstplitter

(siehe Lager)
"Ich zeige dir die Grenzen. Außerdem noch ein paar Orte die du kennen solltest." miaute ich Federpfote leise zu. Nun waren wir beide ruhig. Wir erreichten nach einer Weile die Grenze zum Sandclan. Ich erklärte dass man nie in das TERITORIUM eines anderen Clans gehen darf. Danach zeigte ich ihr noch die Grenzen zum Wellen und Strumclan. Danach führte ich sie noch an ein paar gute Jagdplätze. Die vielen Büsche waren ein guter Ort um zu jagen. Ich machte es ihr vor und fing eine Fette Maus. Federpfote schaute mir aufmerksam zu und versuchte es mir nachzumachen. Sie hatte es nicht ganz geschafft, denn die Maus war knapp entkommen. "Mach dir nix draus." miaute ich ihr ermutigend zu als sie enttäuscht ihren Kopf senkte. Es war bereits Mondhoch und wir gingen zurück ins Lager.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Federjunges:

juhu,endlich sehe ich unser Territorium!
"ok Diamantsplitter"


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Nebelschein

avatar
Sternenführerin (Leiter)
Sternenführerin (Leiter)
Nebelschein
Nachdem sich alles wieder beruhigt hatte ging ich zu Himmelspfote. Die kleine Kätzin saß am Rande des Lagers und beobachtete das rege Treiben. Als sie mich entdeckte, schaute sie mich mit ihren himmelblauen Augen an. Stolz glänzte in ihnen und ich wusste wie aufgeregt sie. "Hallo Nebelschein!",miaute sie in einem fröhlichen Ton. "Wo gehen wir hin?" Schnurrend vor Freude antwortete ich:"Wir laufen erst einmal die Grenzen ab und versuchen uns dann an der Jagt.", miaute ich mit kraftvoller, aber etwas zitternder Stimme. Zustimmend nickte Himmelspfote und erhob sich auf die kleinen flauschigen weißen Pfoten. Ihr Fell sträubte sich vor Aufregung und der weiße Schwanz zuckte hin und her. Endöich gingen wir los. Das kühle Gras, welches nach dem verlassen des Lager unter unseren Pfoten glitzerte, war noch nass vom Tau. Es war nicht mehr so üppig, da sich die Blattleere immer mehr dem Mittelpunkt zu wandte. Himmelspfote stolzierte fröhlich neben mir her und ich musste sofort an meinen ersten Ausflug als Schülerin denken. Wir liefen weiter durch den Wald und erreichten die Grenze des Sandclanes. Der riesige Moos bedeckte Baumstamm der die Grenze zum Sandclan markierte, ragte vor uns auf. Himmelspfote blieb dicht neben mir stehen und ich konnte sanft ihr Fell spüren. Trocken fragte sie:"Ist das die Grenze zum Sandclan?" Ich schaute sie an und antwortete:"Ja, dieser Baumstammm hier markiert die Grenze. Siehst du die ganzen Krallenspuren hier?" Himmelspfote nickte. "Die sind im laufe der ganzen Jahre entstanden, als die Katzen hier herüber liefen. Manchmal auch zum Kampf!" Mir entging nicht wie Himmelspfotes Atem stockte, also miaute ich aufmunternd:"Aber das ist schon lange her, da war selbst ich noch nicht einmal auf der Welt!" Nun beruhigte sie sich wieder. Nach langem Zögern gingen wir weiter. Nach weiteren minutenlangem laufen erreichten wir den Waldrand der zum Sturmclan grenzte. "Hier ist die Grenze zum Sturmclan. Dort drüben herrscht Funkenstern, die Anführerin des Sturmclanes. Aber diese hat uns im Moment nicht zu interessieren.", mit diesen Worten liefen wir weiter. Plötzlich hörte ich ein leises knacken und auch Himmelspfote spitzte die Ohren. Schnell ließ sie sich in die Jagtkauer gleiten und streckte ihren Hintern in die Höhe. Der Reiz glitzerte in ihren Augen, während sie sich leise an das Beutetier anschlich. Zufrieden schaute ich meiner Schülerin zu und knetete das Gras unter meinen Pfoten. Hoffentlich schafft sie es!, dachte ich mir aufgeregt. Während ich dies dachte, hatte Himmelspfote das Kaninchen erreicht und machte sich zum Sprung bereit. Das Kaninchen aber hörte sie und machte sich auf zur Flucht. Leider hatte es nicht mit den schnellen Reflexen von der weißen Katze gerechnet und schaffte es keine Fuchslänge weit. Himmelspfote sprang auf das Kaninchen mit einem großen Satz zu und packte es im Genick. Ich hörte es leise Knacken und die noch vor kurzem wild zappelnden Pfoten des Kaninchens fielen schlaff nach unten. Mit einem glücklichem Funkeln in den Augen, kam Himmelspfote auf mich zu. Erst jetzt merkte ich wie fett das Kaninchen war und schnurrte zufrieden. Langsam machten wir uns nun auf den Heimweg. Im Lager angekommen sagte ich zu Himmelspfote:"Jetzt bring das Kaninchen bitte zu Morgenglanz in die Kinderstube! Sie braucht es am dringensten." Sie nickte und machte sich auf zur Kinderstube.
Die restlichen Charaktere schreibe ich im Lager weiter ;)


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
~Die Augen eines anderen, sind wue Tore zu einer anderen Welt~

Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Diamantsplitter (siehe Lager- mitten in der Nacht...)

Der Gestrübwar mit dickem kaltem schnee bedeckt. Es dauerte eine Weile bis ich meinen lieblingort erreichte. Eine kleine Lichtung in dem ein Bach hindurchfloss. Die Strahlen des Mondes lies den Schnee auf dem Gras glitzern. Es san wunderschön aus.

Es war schon lange her als ich hier das letzte mal war. Ich glaube damals war ich noch ein schüler.

Das erste mal war ich hier als ich ein junges war.


Ich erinnerte mich als ich noch ein junges war. Schon immer war ich sehr neugierig.

(Jetzt kommt eine rückblende!!)
Schnaufend rannte ich durch den kalten Wald. Mein schneeweiße Fell war keine gute Tarnung. Der Wärme Sommerwind Strich mir durch die Haare.

Die patullie wird mich finden! Sie werden mich töten, so wie sie es mit blitzjunge gemacht haben!

Ich wollte nur einen kleinen Ausflug mit meinem Bruder machen, und plötzlich kam uns eine Sturmclan Patrullie entgegen. Blitzjunge hatte erschrocken gemiaut und einer der feindlichen Katzen meinte wir wären eine Gefahr weil wir den Clan warnen würden. Sie hatten meinen Bruder getötet und nun waren sie hinter mir her. Die lauten Schritte hallten hinter mir her. Plötzlich Fand ich mich in einer Lichtung wieder. Ein kleiner Bach floss durch die Lichtung und die Sonne strahlte auf das saftige gras. Eine kleine Höhle war im Boden sie roch noch Fuchs aber es war schon Matt und war schon lange unbewohnt. Ohne nachzudenken huschte ich hinein und die Feinde fanden mich nicht. Kaum waren ihre Schritte verklungen kroch ich hinaus.

________________(Ende der Rückblende)_______

Es ist schon so lange her...

Niemals würde ich diesen Tag vergessen.
Ich legte mich auf einen Felsen neben dem plätschnte, Bach in dem ich als junges und Schüler heimlich Fische fing. Ihm Sommer waren hier auch Mäuse wo ich jagen übte. Der Klage Wind durchwirbelte mein Fell. Langsam schlief ich ein und schnurrte zufrieden im Schlaf.

WICHTIG!!!:
Dies ist mein geheimes Örtchen das KEINER kennt und KEINER finden wird!!!!



Die warmen Sonnenstrahlen vielen auf mein frostiges Fell und der kälte Morgenwind blies mir durch die Haare.
Mein Fell war etwas steif vor beißender Kälte.

Wie lange hab ich geschlafen?

Langsam kam ich wieder zu mir und realisierte so ich war.
Müde rappelte ich mich auf. Meine Glieder waren steif und ich streckte mich erst einmal ausgiebig. Leise schlich ich zurück ins Lager und hoffte das noch keiner mein verschwinden bemerkt hatte.

MEHR IM LAGER!


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sichelpfote wird heute geprüft und weil seine Mentorin Wolkenpelz sich die Pfote verstaucht hat,wird dies von Blattstern gemacht
__________________________________________

Nachtschwinge

"Nachtschwinge,gehe bitte richtung kristallgrotte damit du Sichelpfote nicht störst.",sie machte eine Pause,"Schließlich geht es hier um eine sehr wichtige Prüfung."
"Ja Blattstern.",sagte ich gehrosam und begab richtung Kristallgrotte.
Da ich nun weitgenug von Sichelpfotes Prüfungsgebiet entvernt war,begab ich mich auf dei jagt.Ich witterte eine Taube,sie saß auf einer Wurzel eine großen Wurzel und pickte in der Rinde herum.
Gerade als ich mich in die Kauerstellung begab,stürzte sich Sichelpfote auf die Taube.Wo kam er denn plötzlich her?Ich habe in garicht gerochen oder Gehört?!
"Du dürfstest nicht hier sein Sichelpfote"flüsterte ich,"Das macht nichts nachtschwinge.."er trat einen Schritt näher.Mein Herz begann wild zu klopfen."Nachtschwinge,ich wollte dir schon immer sagen wie wunderschön du bist.Dein fell ist so wunderbar schwarz und deine Augen erinnern mich immer an den Winterhimmel..",flüsterte er mir in mein Ohr.Als unsere Pelze sich berürten,klopfte mein Herz noch wilder und ich sah ihn in seine Bernsteinfarbende Augen"Ich liebe dich Nachtschwinge."Als er diese Worte gesprochen hatte,war mir jede Beute dieser Welt egal, ich sah ihn einfach nur in seine wunderschönen Augen.

Blattstern

Blattstern saß hochoben in einer Eiche und sah zwar keinen jagenden Kater, dafür aber zwei sich liebende katzen,Pelz an Pelz,am Boden liegen.Sie wusste das Sichelpfote seine Prüfung bestanden hatte.
er hat bestanden..dachte sie glücklich.

________________________________________
hab ich die liebes Zsene ganzgut hingekrigt? wie soll Sichelpfote heißen?
Sichelkralle,Sichelklaue,Sichelherz,
Sichellied,Sichelseele,sichelflug? wir brauchen einen epischen Namen :D
Sichelherz wär doch eigendlichen ganz cool ^.^


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Admin

avatar
Admin (Gestaltungsrang)
Admin (Gestaltungsrang)
Anmerkungen/Legende:

Der erste Teil des Beitrags findet sich im Lager des Himmelsclans.
kursiv = Gedanken der Katze

Himmelspfote:

Der Schnee knirschte unter ihren Schritten und funkelte wie Sterne am Nachthimmel. Durch die hohen Schneemassen kam die Patroullie nur langsam voran. Himmelspfote fluchte verägert als, sie bis zum Bauchfell in der weißen Schicht versank.
Verdammter Schnee. Wenn es so weitergeht brauchen wir wirklich bis Sonnenhoch um Beute zu erwischen.
"Wie sollen wir es überhaupt schaffen, so Beute zu fangen?", klagte Federpfote neben ihr, die sich nur in kleinen Sprüngen durch den Schnee bahnen konnte. Diamantsplitter, die vor ihnen lief, ließ sich zurückfallen und schritt neben ihnen her. "Keine Sorge", beruhigte sie die Beiden. "Wir haben das Lager gerade erst verlassen. Sobald wir die weiten Ebenen erreicht haben, wird es besser." "Ich hoffe es.", mumelte Himmelspfote und schnippte dankbar mit dem Schweif, als Diamanstplitter ihr und Federpfote half, mit den Pfoten einen festen Untergrund zu ertasten, auf dem sie sicher stehen konnten.
Der Wind trieb ihnen dichte Schneeflocken entgegen, als sie am Fuße des Felsenabhangs angelangt waren. Eine dünne Eisschicht überzog die wenigen Gräser, wodurch sie Himmelspfote an kleine Kristalle erinnerten, während sie weiter ihren Mentorinnen folgten. Diamantsplitter hatte Recht behalten, die Schneemassen waren im Tal tatsächlich geringer als bei den Felsen. Doch trotz der Tatsache fiel es ihr schwer zu glauben, hier in dem dichten Schneegestöber Beute zu finden. Nach einiger Zeit stoppte die Patroullie und Nebelschein wandte sich an ihre Schülerin. "Himmelspfote, kannst du irgendwo Beute erkennen?" Überrascht zuckte diese zusammen.
Beute!? Wie kommt sie jetzt darauf? Wie soll ich hier nur Beute finden?
Zweifelnd schnippte sie mit der Schwanzspitze und blickte zu Federpfote, welche ihren Blick jedoch nur ratlos erwiderte. Himmelspfote zögerte einen Moment, dann setzte sie sich, den Schweif nachdenklich um die Pfoten gelegt. Welche Methoden könnte man inmitten eines Schneegestöbers nutzen, um an Beute zu gelangen?
Angestrengt versuchte sie sich zu erinnern.
Mit den bloßen Augen nach Beute Ausschau halten? - Nein, nicht wenn Schneestürme einem die Sicht behindern.
Mit den Ohren nach Geräuschen horchen?- Es wäre ein Ansatz.

Stumm spitzte sie ihre Ohren und drehte sie nach allen Richtungen. Aber so sehr sie sich auch konzentrierte, konnte sie nicht anderes als das Pfeifen des Windes wahrnehmen.
Möglichkeit 2 fällt also schon mal weg...
Und wenn man es einfach mit dem Geruchssinn versucht?

Die Schnauze hoch erhoben prüfte sie die Luft. Im ersten Moment meinte sie erneut keine Beute zu finden, als plötzlich der Wind umschlug und der Hauch eines Mäusegeruchs in ihre Nase drang. Mit leuchtenden Augen setzte sie sich auf. "Und, hast du etwas ausmachen können?", fragte Nebelschein sie die sie während ihrer Überlegungen beobachtet hatte. "Ja, Nebelschein", antwortete Himmelspfote, in ihrer Stimme klang ihr Stolz mit. "Ich habe eine Maus gerochen. Dort hinten-", sie deutete mit der Pfote in die Richtung"-befindet sich eine." Diamantsplitter und Nebelschein wechselten einen Blick ehe sie sich an Himmelspfote wandten. "Sehr gut", sprach Diamantsplitter. "Dann führe uns bitte dorthin. Und du, Federpfote, kannst uns dann gleich dein Jagdgeschick vorführen."
Freudig mit dem Schweif peitschend stürmte Himmelspfote los.



_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
"Follow your heart & you'll find the way"
from Kingdom Hearts

Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Diamanstplitter

Die Felsige Landschaft war mit dem kalten nassen Schnee überzogen. Die Sonne lies die Schneedecke glitzern und blendete uns alle. Die beiden neuen Schüler kamen nur langsam voran, die ganze zeit hatten wir noch keine Beute gefunden. Ich war mir sich wenn das so weiterginge würden wir heute nichts mehr fangen. Endlich waren wir an der Grenze des Sturmclanes. Der Dichte Wald und zugleich die Grenze war vom Schnee bedeckt und wirkte düster und finster. Ich war froh das keine Patrullie zu sehen war, Vorallem weil ich keine Lust auf Ärger hatte. "Wenn das so weitergeht fangen wir überhaupt NICHTS!" beschwerte sich Nebelschein während ihr Schwanz unglücklich durch die Luft schlug. Kum hatte sie zünde gesprochen stellten wir alle die Ohren auf. Langsame, träge Schritte. Im Sturmclan lief ein Fettes Eichhörnchen. "Das darf doch nicht war sein!!!" schimpfte Hagelsturm verärgert. Auch mein Schwanz schlug zornig. Endlich hatten wir Beute gefunden und nun konnten wir sie nicht mal erlegen ohne die Regeln zu brechen. "Ich hol es!" miaute Fedeerpfote aufgeregt. "Davon träumst du wohl!" rief Himmelpfote herausfordernd. Kaum als ich Begriff was sie vorhatten rannten sie in das feindliche TERITORIUM. "Wartet!" schrie ich ihnen nach. Schnell Prestete ich hinter den beiden her. Kaum hatten sie die Grenze übertreten hörte sie schon ein wütendes Fauchen. Aus dem Dickicht traten Regenherz, Schwarzkralle und ein Schülerin deren namen ich nicht kannte. "Was macht ihr den hier?!" miaute Regenherz überrascht. Sie war die Schwester der Anführerin Funkenstern. Die beiden Schüler saßen genau vor den Pfoten der Patrullie und das Eichhörnchem hatte sich schnell auf einen Baum verzogen. Schwarzkralle senkte böse seinen Kopf und schaute den beiden in die Augen. Ich war etwas beunruhigt aber wusste das sie keine wehrlosen Schùler angreifen würden. Die Schülerin schaute dem Eichhörnchen nach. "Sieht so aus als wollten die unsere Beute stellen." beharrte sie frech. "Nein, es stimmt wir waren auf der Jadt zusammen mit zwei weiteren Kriegern und die beiden Schüler haben das Eichhörnchen gerochen aber wussten nicht das das hier die Grenze ist." verteidigte ich uns. Die drei schauten mich etwas ungläubig an und mir wurde etwas unwohl aber ich blieb ruhig. "Sie tragen keine Schuld." miaute ich und deutete auf die beiden Schülerinnen die immer noch am Boden lagen. "Diamantsplitter alles ok?" Schnell drehte ich mich um, Nebelschein und Hagelstum standen kurz vor der Grenze und als sie die feindliche Patrullie sahen stellte sich ihr Haar auf. Mit einem schnellem Schwanzzucken deutete ich sie darauf hin sich zu beruhigen. "Gut ich will dir GLauben schenken." miaute Schwarkralle nach einer Weile. " Geht jetzt." miaute er noch bevor Regenherz die beiden Schùler sachte Anstoß worauf sie immer noch etwas geduckt zu Hagelsturm und Nebelschein schlichen. Ich nickte der Patrullie noch schnell zu und rannte rasch zurück auf unser Teritoium. Nachdem die beiden sich beruhigt hatten jagten wir auf unserer Seite weiter. Ich entschied den Zwischenfall führ uns zu behalten und teilte das auch Nebelschein und Hagelsturm mit, schließlich war es nicht die Schuld der Schüler. Es war bereits spät Abend, wir hatten gerade mal eine kleine Maus fangen können. Etwas enttäuscht über diesen Armen Fang machte ich den Vorschlag umzukehren der gerne von allen angenommen wurde.

(Hoffe das dass so passt ^.~)


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Federpfote
"es tut mit leid nebelschein,kommt nicht mehr vor!"winselte Federpfote,"Das ist doch nicht so schlimm,aber bitte macht das nicht wieder.Ihr beiden.""Ok Nebelschein."Sie packten ihre magere Beute und gingen richtung Lager.


__________________________________________
Nachtschwinge,Sichelpfote und Blattstern sind bereits im Lager.Sichelpfote wird nun zum Schüler ernannt.

Kurz vor Sonnenuntergang(17 Uhr)


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Diamantsplitter

Kaum hatten wir das Lager verlassen fing es auch schon an zu schneien. Nachtschwinge und Sichelschatten hatten die Führung übernommen und Federpfote und ich trotteten ihnen durch den kalten ekligen Schnee hinterher.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Nachtschwinge

"ich rieche Maus!",flüsterte Federpfote und begab sich in die kauerstellung.Es waren gerade mal 2 Herzschläge vergangen,als sie schon mit der Maus im maul wieder kam.
"Gut gemacht",lobte sie Diamantsplitter.
"komm wir gehegen zuzweit jagen",sagte Sichelschatten zu mir""ok"ferpfote sah mich an:"kannst du nicht mit mir jagen gehen? Biiiiite""morgen ok"
Auch wenn Federpfote etwas enttäuscht war,ging ich mit Sichelschatten jagen.soe muss es einfach einsehen,dass ich jetzt nicht mehr soviel Zeit für sie hab.."Mach dir keine Sorgen um sie" sagte Sichelschattem zu mir.
Als das Sonnenhoch kam,hatten wir ein paar Mäuse gefangen und begaben und zurück Ins Lager.

Federpfote

"sieh mal ich hab ein Eichhörnchen gefangen!" rief Federpfote aufgeregt"Das hast du sehr gut gemacht",schnurrte Diamantsplitter,"Aber jetzt müssen wir zum Kampftraning"


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Diamanstplitter

Kaum waren wir an unserem Lieblingsort zum Trainieren angekommen zeigte ich Federpfote einige ausweichmanöver und Angriffe. In einem der wenigen Orte wo die Felsen nicht überall waren wie hier war es perfekt zum trainieren. Das Gebüsch Rings um den trainingsplatz nutzte Federpfote einmal geschickt aus in dem sie hineinsprang und sich so leise und aunauffällig bewegte das sie leicht hinter mich kam und mich fast überwältigte. Ich habe gewusst das Federpfote eine hervorragende Kriegrin abgibt und dieses Manöver bestätigte meine Vermutung. Nach einer weile gehen wir zurück ins Lager.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Diamantsplitter

avatar
Sternenkrieger (Co.-Administratoren)
Komme mal wieder aus dem Lager xD

Diamantsplitter

Langsam quälte ich mich durch den kalten und Nasen Schnee. Bei jedem einzelnem Schritt hätte ich am liebsten laut aufgefaucht wegen diesem eckligen Schnees der sich immer wieder zwischen meinen Ballen einnistete. Ihm nachhinein war es gut das ich alleine gegangen war damit ich in Ruhe über diesen blöden Schnee fluchen konnte. Nach einer WEile beschloss ich mich einmal am Sandclan Teritorium umzusehen, es war schon lange viel zu ruhig irgendwann mussten die sich doch mal wieder wegen irgendetwas aufregen und es uns in die Pfoten schieben. Obwohl es auch mal gut war nicht die ganze Zeit gegen alle Clans Krieg zu führen, aber trotzdem, man konnte nicht sicher sein. Also machte ich mich immer noch fluchend auf dem weg zu der Grenze.
Kaum hatte ich diese Erreicht blieb ich ein paar schwanzlängen davor sitzten und starrte in die weite Wüste. Da sah ich in der ferne eine Patrullie die immer näher zu mir kamen. Nun erkannte ich auch wer. Auralicht, Kometenherz, Steinwind und Rabenflug. Schnell miaute ich ihnen ein Hallo zu.

Kaum hatte ich bemerkt was zwischen den beiden jungen Katzen los war verabschiedete ich mich und trabte belustigt zurück ins Lager. (wird nachher noch ausfürlicher gemacht!)

(Siehe auch Teritorium des Sandclans)


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Luca, Blatti, Mew, Shadi,
Nebel, Yami & Hikari, ihr seit die besten x3

Nebelschein

avatar
Sternenführerin (Leiter)
Sternenführerin (Leiter)
Nebelschein

Himmelspfote war einverstanden und so machten wir uns auf den Weg zum Trainingsplatz. Wir liefen über die Schnee bedeckte Ebene und ließen uns auch ab und zu auf ein paar Jagt Versuche ein. Doch leider entkam uns unsere Beute und wir ließen es dann bleiben. Himmelspfote war mit ihrem weißem flauschigem Fell kaum zu erkennen, nur ihre blauen Augen stachen aus dem Schnee heraus. Endlich kamen wir an und stellten sogar fest, dass der Platz halbwegs trocken war und nicht vom nassen und pampigen Schnee heimgesucht wurde. Wir machten uns nun ans Training und übten Hinterhalts Angriffe, welche meine Schülerin sehr gut beherrschte. Nach einem langen und harten Tag gingen wir nun nach Hause, ich voraus. Auf einmal sprang etwas auf meinen Rücken und ich fiel zu Boden. "Himmelspfote was soll das?", fragte ich keuchend unter der Last, die die kleine Schülerin auf mich ausübte. "Ach ich wollte nur mal wissen ob du was merkst wenn ich dich angreife!", meinte sie mit einem höhnischem Grinsen. Sie stand auf und kletterte von meinem Rücken. Ich fing an zu schnurren. Himmelspfote würde eine sehr gute Schülerin werden! Nach weiteren Minuten kamen wir wieder im Lager an.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
~Die Augen eines anderen, sind wue Tore zu einer anderen Welt~

Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Blattstern

Rosendorn tappte hinter mir her,es schien als sei sie mit ihren Gedanken keines Wegs bei der Maus die ich unter einen Busch vermutete,sondern weit weg."was ist los,mir ist aufgefallen,dass du inletzter Zeit sehr unkonzentiert bist.bedrückt dich irgendwas?",sie sah mich an:"nein,ich bin nur müde..","ok.",sagte ich und schlich zur Maus die wohl immernoch unter dem busch herrum tappelte.mit einen schnellen Schlag erlegte ich die ungewöhnlich dicke Wühlmaus und verrub sie erstmal im schnee."Warum jagst du nicht?",etwas verlegen sah sie mich an:"naja..,meistens höhren mich die mäuse schon vorher wegen den Schnee..das passiert mir sonst nie..",ich sah sie verständnis voll an:"das ist doch nicht schlimm,komm ich zeig dir nen guten trick!"


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Blattstern

Nachdem ich mir die Beine genug vertreten hatte,kam ich mit meiner Beute zurück ins Lager und legte mich einfach nur schlafen.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Blattkralle

avatar
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
Sternenwächterin (Flauschiadmin)
[wie oft muss ich hier eigendlich noch posten :D]

Nachtschwinge

Fröhlich gingen wir durch die Ebende und suchten nach Beute.Doch ich witterte etwas anderes.Blut.Ich folgte der Spur und sah etwasgrau-silbernes im Schnee liegen.Nein!"Federpfote?!",ich sah nun das sie verletzt war und leckte ihre Wunde.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Und erzählt mir die Stille
macht das ich weiß
ihr seid immer noch bei mir,
auch wenn ihr schweigt.

Wibo 3.Lager 2013

NEBEL♥️


Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten